rconline.net
werbung.gif (147 Byte) [an error occurred while processing this directive] [an error occurred while processing this directive]

werbung.gif (147 Byte)

fmb-headline.gif (2432 Byte)

Hobbymagazin Navigation - www.rconline.net
Magazin-Home | Neue Beiträge | Die Besten | Die Hits | Irgendeinen Beitrag | Suchen | Favoriten | Bewertung und Kommentar

Modellflugtag 6./7. Juli 2001 in Hinwil

Ein Bericht von Hansjürg Gschwend

line-factbox.gif (1758 Byte)

mfg-hinwil-001.jpg (19161 Byte)70 Jahre Modellflug-Gruppe Hinwil - wird nachgerechnet, kommt man auf 1931 als Gründungsjahr – ein stolzes Alter für eine Modellfluggruppe, welches vielleicht sogar für einen Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde herhalten könnte.

Bild rechts: Modell des mehrfachen Scale Weltmeisters Andrea Lüthi: Bücker JM. M 1:3, 220 cm Spannweite, 3W 80 Boxer, 16 Kg Gewicht. Die Maschine ist in über 2500 Baustunden entstanden!

So etwas muss natürlich gebührend gefeiert werden, und das Organisationskomitee stellte eine tolle, 2-tägige Veranstaltung auf die Beine. Die Jungs haben sich mächtig ins Zeug gelegt, und es entstand eine kleine Zeltstadt, in welcher sogar Strom und Wasser vorhanden waren.

Im Vorfeld wurde auch viel Werbeaufwand betrieben. Der Modellflugtag fand sogar in der Vortages-Sendung ‚Meteo‘ (Wetterbericht nach der Tagesschau) Erwähnung (diese Sendung hat die höchsten Einschaltquoten beim Schweizer Fernsehen)!

mfg-hinwil-002.jpg (8261 Byte)Leider hat Petrus aber wohl an diesem Tag kein Meteo geschaut, denn das Wetter zeigte sich öfters auch mal von seiner unschönen Seite. Trotzdem gab es am Sonntagabend viele frohe Gesichter zu sehen, die auf zwei ereignisreiche und eindrückliche Tage zurückblicken konnten.

International bekannte Piloten, Vorführungen eines manntragenden Segel- und Motorflugzeuges sowie eine Abendunterhaltung am Samstag bildeten den Rahmen für die gelungene Modellflug-Veranstaltung.

Selbstverständlich sollen die von mir nachfolgend geschilderten Beschreibungen keinesfalls die zum Teil herausragenden Leistungen der anderen, nicht erwähnten Piloten schmälern. Doch durch das umfangreiche 2-tägige Programm ist es natürlich unmöglich, auf jedes Modell bzw. jeden Piloten einzugehen.

Bild rechts: "Prominenter Schweizer": Kinderbuchfigur Globi sorgte als Radfahrer für viele Lacher sowohl bei Jung und Alt. Statt EPO sorgte ein 10-er Webra dafür, dass dem Radrennfahrer (die Beine bewegten sich), nicht die Puste ausging. Wegen eines Hüftgelenk-Ausfalls erlahmte Globi beim zweiten Flug ein Bein, was zusätzlich Lacher auslöste!

 

mfg-hinwil-003.jpg (13909 Byte) mfg-hinwil-004.jpg (17001 Byte)

Bilder oben: "Puppenstube": Axel Pfannmüllers gewaltige KA6 mit 650 cm Spannweite und 17 Kg Gewicht beeindruckte durch sein super ausgebautes Cockpit und das majestätische Flugbild. Axel verband die Teilnahme am Flugtag gleich noch mit einer Woche Ferien in der schönen Schweiz.

mfg-hinwil-006.jpg (9635 Byte)mfg-hinwil-007.jpg (10582 Byte)

 

 

 

 

Bild oben links: "Over the Top" Alexander Heindel, 8-facher Deutscher Meister (F3A-X) in Folge, zeigte mit seiner Extra 300 L mit 240 cm Spannweite Kunstflug in Perfektion. Die mit einem 3W60 (Methanol/Heindel-Version) angetriebene Maschine überzeugte durch ihren flüsterleisen Lauf. Das Gewicht beträgt 8,9kg. Er hatte außerdem noch seinen Hirobo-Heli mit OS61 im Gepäck. Mit diesem Teil zeigte er atemberaubenden 3D-Kunstflug (z.B. Rückenflug in 5cm Höhe über Grund!). Heli fliegt er allerdings nur so zur Entspannung zwischen den F3A-X Wettbewerben. Links im Bild: Andrea Lüthi (Mehrfacher Scale-Weltmeister) mit seinem Modell Bücker JM welches ihn 2 x zum Scale-Weltmeister machte.

Bild oben rechts: "Holzverbau": 2 x Doppeldecker von Toni Clark 1. Tiger Moth mit 270 cm Spannweite, ZG38 mit 1:2,8 Getriebe, 32x18 ! Zoll Prop und 14,5 Kg Gewicht. 2. Pitts Spezial mit 172 cm Spannweite, Titan ZG62 und ca. 9 Kg Gewicht.

mfg-hinwil-005.jpg (9859 Byte)Bild rechts unten: "Herr der Profile": Helmut Quabek beim konzentrierten Steuern seines F3J-Modells. Dass er nicht bloß Theoretiker ist, zeigte er auf eindrückliche Weise; er landete sein Modell genau auf einem provisorischen Zielkreuz in Form eines hingelegten Taschentuches!

mfg-hinwil-008.jpg (18678 Byte)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bild links oben: "Show-Man": Martin Sannwald, eine feste Größe in der Schweizer Showflug-Szene zeigte unter anderem pfeilschnelle tiefe Vorbeiflüge mit seinem Hot-Spot. Angetrieben von einer JetCat P120 und mit einem Gewicht von 8,3 Kg erreicht das Gerät angeblich eine Geschwindigkeit von 430 KM/H ! - Zum Fotografieren jedenfalls viel zu schnell. Deshalb ein Statisches Bild. noch ausreichend.

mfg-hinwil-009.jpg (19122 Byte)mfg-hinwil-010.jpg (14731 Byte)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"It's Magic": Albert Winter und Marc Petrac zelebrierten Synchron-Modellkunstflug auf höchstem Niveau. Wenn Ihre gewaltigen 3-Meter Extras 330 L gemeinsam in niedriger Höhe an der Latte hängen, gibts kollektives aufstellen der Nackenhaare und/oder ungläubiges Kopfschütteln.
Wenn der angenehme Schauder vorbei- bzw. die Münder wieder geschlossen waren, brandete jeweils tosender Applaus auf. Die identischen Extras des Herstellers 3W sind angetrieben von 150er Boxermotoren aus gleichen Hause.

---
Hansjürg Gschwend

 

Links zum Magazinbeitrag

 

Navigation Flugmodellbau - rconline.net

Flugmodellbau Home | Modellbaumagazin | Hangflugführer | Terminkalender | Flugvereine Europa | Crash Corner |

line-suche-bewertung.gif (3195 Byte)

Wird ein bestimmter Beitrag gesucht?
Looking for anything special?

Sie können für den Beitrag hier eine Bewertung abgeben:

  

Kommentare oder Rückfragen zu diesem Beitrag richten Sie bitte unter Angabe der gesamten URL an:

Please send comments or questions on this issue with the complete URL to:

redaktion@rconline.net


rconline.net - hobbybidder.net - hobbyseek.net - hobbyspider.net sind eingetragene Markenzeichen
Copyright © 2001-2003 rconline.net Germany - Alle Rechte vorbehalten. Benutzer dieser Website akzeptieren unsere rechtlichen Hinweise.

rconline.net - hobbybidder.net - hobbyseek.net - hobbyspider.net are registered trademarks
Copyright © 2001-2003 rconline.net Germany - All Rights Reserved. Use of this Web site constitutes acceptance of the User Agreement.

Sehr gut!  Gut  noch ausreichend.  kann man besser lösen.  schlecht  schlecht